Bild

Test: AOC G2460PG


Inzwischen sollte der Name "AOC" überall bekannt sein, denn durch ihre hochklassigen Monitore katapultiert sich das Unternehmen immer mehr an den Vordergrund. Im heutigen Test zum G2460PG Monitor beweist AOC wieder einmal ihre individuelle Vielfalt. Zwar kann der Monitor nur mit 24 Zoll glänzen, doch durch eine Bildwiederholrate von 144Hz und eine Reaktionszeit von 1ms GtG scheint alles perfekt zu sein. Außerdem haben wir es hier mit einem Produkt mit der neuen G-Sync-Technologie zutun, die allein den Geforce-Nutzern eine bessere Leistung bietet.


Lieferumfang und Zubehör

Durch den eingebauten G-Sync Chipsatz erhalten nur NVIDIA-Nutzer einen Zugang zum Monitor. Dadurch werden nicht, wie bei anderen Monitoren, sämtliche Kabel geliefert, sondern ausschließlich das Displayport Kabel. Hinzu kommen außerdem das Stromkabel und Power Schuko C7 Kabel. Im Lieferumfang befindet sich außerdem ein Kabelhalter, den man am Ständer des Monitors befestigen kann und eine CD. Direkt nach dem Auspacken geht es ans Eingemachte. Monitor wird auf den Schreibtisch gestellt und angeschlossen. Und schon kann es losgehen. So war es auch beim G2460PG, bei welchem man beim Aufbau auch auf keinerlei Komplikationen trifft.




Ausstattung und Aufbau

Die grün-graue Farbauswahl spiegelt sich in vielen Produkten der AOC-Reihe wieder. Hierbei sieht man einen Monitor mit grauen Bildumrandungen und einem grünen Streifen am unteren Ende. Der Kabelhalter am Ständer des Monitors ist zusätzlich ebenfalls in grün gestaltet, um dem ganzen zu einem schönen Farbeffekt zu verhelfen.

Um aber einmal auf die Ausstattung des Monitors zu sprechen zu kommen. Der G2460PG hat vier USB-Anschlüsse, einen USB 3.0, zwei USB 2.0 und einen USB-Eingang. Außerdem hat er einen Gleichspannung-Eingang.

Bevor man das hochwertige Exemplar an den Computer anschließt, muss zuallererst die Fußplatte an den Ständer des Monitors angebaut werden. Dazu kann man ganz einfach an einem kleinen Rädchen drehen, wodurch der Ständer befestigt wird. Im Anschluss daran stellt man den Monitor sicher auf den Tisch und schließt ihn an den Computer und Strom an.

Spezifikationen

AOC G2460PG
Monitorreihe: Style-line
Max. Auflösung: 1920x1080@144Hz
Monitorgröße: 24 Zoll

NVIDIA G-SYNC Technologie
Sichtbare Bildschirmgröße:
531.36 x 298.89
Analogeingang: D-Sub
Bildschirmformat: 16:9
Display Port-Eingang
Helligkeit: 350 cd/m²
DisplayPort-Eingang
Kontrastverhältnis: 1000:1
Stromquelle: 100 - 240V 50/60Hz
Dynamisches Kontrastverhältnis: 80M:1
Stromverbrauch: Ein: 40W, Standby: 0.5W, Aus: 0.5W
Betrachtungswinkel: 170/160
Abtastfrequenz: 160KHz/30~83KHz
Reaktionszeit: 1ms



image

Bild

Wenn der Monitor in hellem Licht erscheint oder das AOC-Logo aufblinken lässt, wurde der erste Schritt erfolgreich gemeistert. Durch eine Bildwiederholrate von 144Hz ist Bewegungsunschärfe weit Weg vom Thema. Feinde, die ruckelnd über das Spielfeld laufen gehören fortan dank der hohen Bildwiederholrate der Vergangenheit an. Dank einer Reaktionszeit von sage und schreibe 1ms werden schnelle Aktionen und spektakuläre Übergänge weich und ohne störendes Ghosting dargestellt. Eine Reaktionszeit von 1ms bedeutet Geschwindigkeit ohne Unschärfe, was perfekt zu einem einwandfreien Gaming-Erlebnis führt.

Der Monitor ist von -5 bis 20 Grad nach Vorn- und Hinten neigbar und bis zu 90 Grad schwenkbar. Dank des 4-fach justierbaren Monitorfußes ist auch das Höhenverstellen leicht gemacht. Bis zu 130mm kann man den Monitor nach oben- oder unten verstellen. Dies lässt dem Nutzer ein individuelles Gaming-Erlebnis erleben. Durch das vielfältige Verstellen kann man sich den Bildschirm wie gewünscht einstellen, um perfekten Blick auf die 24 Zoll zu haben. Gerade bei schnellen und komplizierteren Spielen wie StarCraft II und Co. ist ein perfekter Blickwinkel auf alle Punkte des Monitors von Vorteil.

Um aber noch einmal zu einem der interessantesten Punkte und Vorteile des Monitors zu sprechen zu kommen. Die G-Sync-Technologie bietet ein lagfreies und ruckelfreies Spiel und erhöht die Leistung des Bildes. Bildschirm-Tearing und VSync-bedingte Input-Lags werden entfernt und die Fähigkeiten bestehender Flachbildschirme verbessert. Daraus erfolgt ein großartiges Gaming-Erlebnis, dank flüssiger, rasanter und reaktionsschnellem Bild. Der einzige Nachteil ist dabei, dass man nur Geforce-Nutzern ein Spielerlebnis solch hochklassiger Art bietet. Also heißt es: Besonders für AMD-Nutzer immer auf jedes kleinste Detail beim Monitorkauf zu achten.

Video: Trailer



Fotos



Fazit


Der G2460PG Monitor von Monitor bietet jedem Geforce-Nutzer ein klasse Gaming-Erlebnis. Dank einer Bildwiederholrate von 144Hz und der eingebauten G-Sync-Technologie sind Unschärfe und Bildruckler praktisch ausgeschlossen. Bildschirm-Tearing und V-Sync-bedingte Input-Lags gehören dank der G-Sync Technologie ebenfalls der Vergangenheit an und bieten dem Nutzer ein flüssiges Spiel wie nie zuvor. Beeindruckend ist aber auch der Monitor. Sowohl die Höhe als auch die Neigung kann verstellt werden. Falls man den Monitor schwenken möchte, bietet einem 25 Grad Möglichkeit. Im Großen und Ganzen kann man letztendlich nur sagen, dass der Monitor zwar zu der etwas teureren Preisklasse gehört, aber durch sein unglaublich großartiges Bild ein echter Kaufwunsch vieler Gamer sein dürfte.

Testurteil: Sehr gut (92/100 Punkten)

AOC G2460PG
Keine ruckelnden Feinde dank 144 Hz Bildwiederholrate
Klassisches grau-grün Farbmuster
 Erhöhte Geschwindigkeit dank 1ms Reaktionszeit
Gut entspiegelt, sehr hell
Gute Ausleuchtung, satte Farben
Hohe Anschluss-Vielfalt
 Höhen, Neigungsverstellbar für perfekte Sicht
 Wunderbares Bild dank G-Sync-Technologie
 Geringe Auflösung von 1920x1080
 Zu kleine Bilddiagonale von 24 Zoll
Bild