Bild
Icon14.08.2016 22:04 by Skully

The International 2016: Wings Gaming gewinnt das Rekordturnier

imageVor etwa einer Woche begann für 16 Teams aus aller Welt das bisher größte eSports-Event aller Zeiten. Heute, nach insgesamt 47 ausgetragenen Spielen, konnten sich die fünf Spieler von Wings Gaming als Champions des The International 2016 auf dem 'Aegis of Champions' verewigen - neben dem Platz auf der Trophäe hat das Team ein Preisgeld in Höhe von etwa 9.140.000 US-Dollar gewonnen.


Die Berichterstattung zum The International 2016 auf escene.de wird präsentiert von Nanoxia

Lowerbracket-Final

Während das Team Wings Gaming nach einem 2:0-Sieg über EG schon im Grand Final des Turniers wartete, ging es für die Teams EG und DC im Lowerbracket-Final darum, sich den letzten Platz im Finale zu sichern. Beide Teams haben im Laufe des Turniers mit sehr starken Spielen überzeugt, aber am Ende konnte nur ein Team im Finale stehen.

Flagge Digital Chaos vs. Evil Geniuses Flagge
Ergebnis: 2:1 
Im Best-of-Three zwischen Digital Chaos und den Evil Geniuses ging es um mehr, als nur den Sieg im Lowerbracket-Finale. Für DC, die nach ihrer Niederlage in der ersten Runde das komplette Turnier aus dem Lowerbracket heraus gespielt haben, ging es darum, den Fans und anderen Spielern zu beweisen, dass es in der Dota Pro-Szene um mehr gehen sollte, als nur die einzelnen besten Spieler um sich zu versammeln. Das Team, dass nur drei Tage vor dem Roster-Lock im März aus einer Gruppe von Spielern gegründet wurde, die kein anderes Team für stark genug hielt, hatte jetzt die Chance allen zu zeigen, dass sie es an die Spitze der Welt schaffen können. 

Nachdem das erste Spiel eher ruhig anlief, konnte das Team DC die Stärken in ihrem Draft gut ausnutzen und sich in mehreren aufeinander folgenden Teamfights gegen die Gegner behaupten. Die Aufmerksamkeit lag vor allem auf Rasmus 'MiSeRy' Filipsen und seiner Support Naga Siren, mit der er den Spielfluss klar kontrollieren konnte. Während Peter 'ppd' Dager für EG im zweiten Spiel wieder auf einen soliden Draft setzte, wurde auf Seiten von DC ein wenig herumexperimentiert - ein Fehler, der das Team am Ende das zweite Spiel gekostet hat und die Begegnung zu einem Zwischenstand von 1:1 brachte.

Im dritten Spiel zeigt das Team DC, warum man es bis ins Lowerbracket-Final geschafft hatte. Das Team spielte die Taktik der Evil Geniuses perfekt aus, verhinderte wirkliche 5on5-Teamfights und zog die volle Aufmerksamkeit von EG auf sich, während David 'Moo' Hull immer und immer wieder einen Teil ihrer Basis zerstörte. In einem letzten Push versuchte das Team EG, das Spiel zu beenden und sich den Platz im Finale zu sichern, was auch beinahe geklappt hätte. Am Ende nutzte Moo genau diesen Push erneut aus, um für sein Team Mega Creeps zu sichern und damit am Ende des Tages mit 2:1 gegen die Evil Geniuses zu gewinnen. 

Digital Chaos war damit das Team, das im großen Finale des The International 2016 auf Wings Gaming treffen sollte.


Foto: Wykrhm Reddy Twitter

Grand Final

Mit Wings Gaming und Digital Chaos standen zwei Teams im Grand Final, die sich durch ihre jeweiligen regionalen Qualifier für das The International 2016 qualifiziert hatten. Beide Teams konnten sich im Laufe der letzten Woche gegen alle Gegner behaupten und sich damit ihren Platz im Finale nicht nur sichern, sondern auch mehr als deutlich verdienen.
 
Flagge Digital Chaos vs. Wings Gaming Flagge
Ergebnis: 1:3
Im ersten Spiel des Grand Finals - das im Best-of-Five-Format ausgetragen wurde - fand MiSeRy mit Skywrath Mage genau die Antwort auf das Lineup von Wings Gaming, die sein Team brauchte, um sich gegen Wings durchzusetzen. Mit einer überaus starken Performance von Aliwi 'w33' Omar konnte das Team das erste Spiel relativ schnell für sich entscheiden und sich so mit einem Zwischenstand von 1:0 in Führung setzen. Das zweite Spiel startete zwar relativ ausgeglichen, nach einigen starken Aktionen des gesamten Teams konnte Wings Gaming ihren Gegner am Ende aber dann doch in die Knie zwingen und das Spiel für sich entscheiden. Es ging damit mit einem Stand von 1:1 ins dritte Spiel.

Das dritte Spiel begann für Wings da, wo das zweite Spiel aufhörte: Starkes Teamplay zusammen mit einem sehr starken Draft brachte dem Team in kürzester Zeit eine so große Führung ein, dass DC schnell keine andere Wahl hatte, als den Rest des Spiels defensiv anzugehen. Speziell Chu 'shadow' Zeyu, der im dritten Spiel für Wings Gaming den Faceless Void spielte, lieferte ein unglaubliches Spiel ab und zwang DC am Ende dazu, das Spiel für einen Zwischenstand von 2:1 an Wings Gaming abzugeben. 

Im vierten Spiel zeigte Wings Gaming, warum man es bis ins Finale des größten Dota-2-Turniers der Welt geschafft hatte. Mit einer etwas unüblichen Aufteilung gelang es dem Team, den Draft von Digital Chaos komplett zu kontern und jede der drei Lanes mehr als deutlich zu gewinnen. Die Spieler von DC schafften es nach einiger Zeit doch, die bestehende Führung ihrer Gegner einzuholen und das vierte Spiel auszugleichen, begangen jedoch nach etwa 35 Minuten einen sehr großen Fehler. Ein einziger verlorener Teamfight reichte dem chinesischen Team, sich die Kontrolle zurück zu holen und das Spiel - und damit das Grand Final des The International 2016 - zu gewinnen. 


Foto: gosugamers

Die Endplatzierungen:
1. Flagge Wings Gaming - 9.139.002$
2. Flagge Digital Chaos - 3.427.126$
3. Flagge Evil Geniuses - 2.180.898$
4. Flagge Fnatic - 1.453.932$
5. / 6. Flagge EHOME - 934.671$
5. / 6. Flagge MVP Phoenix - 934.671$
7. / 8. Flagge TNC Gaming - 519.262$
7. / 8. Flagge Team Liquid - 519.262$
9. - 12. Flagge OG - 311.557$
9. - 12. Flagge LGD Gaming - 311.557$
9. - 12. Flagge Alliance - 311.557$
9. - 12. Flagge Newbee - 311.557$
13. - 16. Flagge ViCi Gaming Reborn - 103.852$
13. - 16. Flagge Team Secret - 103.852$
13. - 16. Flagge Escape Gaming - 103.852$
13. - 16. Flagge Natus Vincere - 103.852$
Quellen:
Kai 'Skully' Engelkes
registriert seit 15.05.2016
254 News geschrieben
157 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild