Bild
Icon13.01.2018 16:06 by hinterwalda

Season 8 EU LCS Spring Split Power Ranking - Playoff-Kandidaten unter sich

imageIm zweiten Teil des Power Rankings für den Season 8 EU LCS Spring Split widmen wir uns den Teams, die auf dem Papier schon einiges mehr zu bieten haben, als die Vertreter aus dem Tabellenkeller, denen aber noch das gewisse etwas fehlt um ganz oben mitspielen zu können. Allerdings dürfen sich alle drei vorgestellten Teams gute Chancen auf einen Platz in den Top 4 ausrechnen, sollten die bestehenden Fragezeichen geklärt werden können.


Platz 6: Unicorns of Love
Die Jungs in Pink gelten seit ihrem ersten LCS Split in Season 5 als die Talentschmiede der EU LCS und hatten vor Saisonbeginn zwei namhafte Abgänge zu verzeichnen: Tamas 'Vizicsacsi' Kiss und Zdravets 'Hylissang' Galabov verließen die Einhörner in Richtung FC Schalke 04 Esports und Fnatic. Allerdings konnte man sich schon frühzeitig für ein weiteres Jahr die Dienste von Fabian 'Exileh' Schubert und Samuel 'Samux' Fernandez Fort sichern, die auch in der kommenden Saison ihr Team zum Sieg tragen sollen. Jedoch stehen vor Saisonbeginn noch ein paar Fragezeichen um das neue Line-Up. Mit Vizicsacsi und Hylissang hatte man auf deren jeweiligen Positionen zwei der besten individuellen Spieler Europas und muss diese Verluste nun kompensieren. Gelingen soll dies nun - wie schon so oft - mit Spielern, die woanders entweder auf dem Abstellgleis standen, oder die unter jedermanns Radar fliegen, allerdings hat der Staff um Coach Fabian 'Sheepy' Mallant in der Vergangenheit schon mehrfach unter Beweis gestellt, dass man die Unicorns of Love nicht abschreiben sollte, bevor die Saison nicht in vollem Gange ist - denn bisher gelang noch jedes mal die Teilnahme an den Playoffs.

Line-Up Unicorns of Love:
Flagge Toplane: Matti 'WhiteKnight' Sormunen
Flagge Jungle: Jonas 'Kold' Andersen
Flagge Midlane: Fabian 'Exileh' Schubert
Flagge AD-Carry: Samuel 'Samux' Fernandez Fort
Flagge Support: Eun 'Totoro' Jong-seop
Flagge Coach: Fabian 'Sheepy' Mallant

image
Die Unicorns of Love feiern ihren Sieg. Drei der fünf Spieler verließen das Team nach Ende der Saison.

Platz 5: Splyce
Auch bei Splyce findet man vor Beginn der kommenden Saison ein fast vollständig neues Roster vor, das um AD-Carry Kasper 'Kobbe' Kobberup aufgebaut wurde. Dabei konnte man sich vor allem die Dienste von Spielern sichern, die innerhalb der europäischen Szene für Furore sorgten, jedoch darüber hinaus noch keine nennenswerten Erfolge zu verzeichnen haben. Das neue Roster von Splyce sieht auf dem Papier vor allem deswegen stark aus, weil man sich nach den Abgängen von Jonas 'Kold' Andersen und Martin 'Wunder' Hansen bei der direkten Konkurrenz bedienen konnte: Andrei 'Odoamne' Pascu und Andrei 'Xerxe' Dragomir kamen von H2k-Gaming bzw. Unicorns of Love und sollen nun im Spring Split dabei helfen, der Organisation die ersten Meisterschaftspunkte für die zweite Teilnahme an der Weltmeisterschaft sichern. Dazu konnte man sich auf der Support-Position die Dienste von Raymond 'kaSing' Tsang sichern, der in den letzten Jahren vor allem durch den 'kaSing-Effekt' berühmt wurde. Gemeint war damit, das an seiner Seite eher mittelklassige AD-Carries zu echten Superstars aufstiegen und sollte der kaSing-Effekt auch bei Kobbe greifen, steht der Playoff-Teilnahme nahezu nichts im Weg.

Line-Up Splyce:
Flagge Toplane: Andrei 'Odoamne' Pascu
Flagge Jungle: Andrei 'Xerxe' Dragomir
Flagge Midlane: Yasin 'Nisqy' Dincer
Flagge AD-Carry: Kasper 'Kobbe' Kobberup
Flagge Support: Raymond 'kaSing' Tsang
Flagge Coach: Peter Dun

image
Klares Ziel von Splyce ist die zweite Worlds-Teilnahme

Platz 4: FC Schalke 04 Esports
Die League of Legends-Abteilung des FC Schalke 04 stieg nach ihrem Debüt-Split in der LCS direkt ab und konnte sich im vergangenen Jahr nach zwei Splits in der Challenger Series den Platz in der Königsklasse zurückholen. Aus dem Aufstiegs-Roster behielt man lediglich AD-Carry Elias 'Upset' Lipp und ließ den Rest des Teams ziehen, konnte sich jedoch mehr als angemessen verstärken. Mit Oskar 'VandeR' Bogdan kehrt ein bereits bekanntes Gesicht in die Reihen der Königsblauen zurück, der im Spring Split letztes Jahr den Aufstieg in die LCS mit Schalke verpasste. Aber auch die anderen Positionen haben es in sich: Auf der Toplane konnte man sich die Dienste von Tamas 'Vizicsacsi' Kiss sichern, für die Midlane wurde Erlend 'Nukeduck' Vatevik Holm verpflichtet und den Jungle wird künftig Milo 'Pridestalker' Wehnes unsicher machen. Der junge Niederländer konnte bisher zwar noch keine Erfolge verzeichnen, gilt aber als eines der vielversprechendsten Talente der europäischen Szene. Schalkes Roster sieht insgesamt auf dem Papier stäker aus als viele der anderen Teams der EU LCS, allerdings stehen noch ein paar Fragezeichen um Upset und wie er sich auf der großen Bühne schlagen wird.

Line-Up FC Schalke 04 Esports:
Flagge Toplane: Tamas 'Vizicsacsi' Kiss
Flagge Jungle: Milo 'Pridestalker' Wehnes
Flagge Midlane: Erlend 'Nukeduck' Vatevick Holm
Flagge AD-Carry: Elias 'Upset' Lipp
Flagge Support: Oskar 'VandeR' Bogdan
Flagge Coach: Mitch 'Krepo' Voorspoels

Habt ihr etwas verpasst? Hier geht es zum ersten Teil des Power Rankings
Quellen:
Gregor 'hinterwalda' Vorwald
registriert seit 05.05.2017
92 News geschrieben
0 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.