Bild
Icon04.11.2017 10:58 by Buggi

Blizzard stellt neue Erweiterung "Kobolde & Katakomben" vor

imageIm Rahmen der Eröffnungszeremonie zur Blizzcon 2017 wurde nicht nur das neue World of Warcraft-Addon, sondern auch die neue Hearthstone-Erweiterung "Kobolde & Katakomben" vorgestellt.Im Dezember wird es dann soweit sein und 135 neue Karten erhalten Einzug ins Hearthstone-Universum. Ein besonderes Highlight dürften die neuen legendären Waffen sein, die für alle Klassen ins Spiel integriert werden. Ebenso wird es wieder einen kostenlos Einzelspieler-Modus geben.



Der neue Einzelspielermodus "Schatzjagen" wird dem Spieler acht Gegner gegenüberstellen, die es zu besiegen gilt. Zu Beginn erhält das Deck zehn Karten, die mit jedem Sieg um drei Karten erweitert werden können. Am Ende winkt eine Belohnung in Form des Kartenrückens "König der Kerzen".

image

Als eine der ersten legendären Waffenkarten wurde "Drachenseele" vorgestellt, die dem Spieler einen 5/5 Drachen aufs Spielfeld beschwört, nachdem drei Zauber ausgespielt wurden. Ebenso wurde mit "Marin der Fuchs" die erste legendäre Karte aus der neuen Erweiterung enthüllt. Der Clou: alle Spieler haben die Möglichkeit Marin zu erhalten: "Dazu müsst ihr euch lediglich ab Montag, den 6. November, bis zum Erscheinen von Kobolde & Katakomben im Spiel anmelden." Besucher der Blizzcon und Besitzer des virtuellen Tickets erhalten Marin zusätzlich als goldene Version, die weder hergestellt noch entzaubert werden kann.

image

Ein zusätzliches Feature wird "Rekrutieren" sein. Karten, die diese Eigenschaft enthalten beschwören einen zufälligen Diener aus eurem Deck und lassen ihn direkt auf dem Spielfeld erscheinen. Jedoch soll es hierbei Begrenzungen geben, "wie z. B. bei Manakosten".

image

Wie bei jeder Erweiterung gibt es auch diesmal die Möglichkeit einer Vorbestellung, die 50 Kartenpackungen sowie einen exklusiven Kartenrücken beinhaltet. 

image


Bildquellen: Blizzard
Quellen: battle.net
Jonas 'Buggi' B.
registriert seit 12.07.2013
1432 News geschrieben
1909 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild