Bild
Icon07.10.2017 15:28 by hinterwalda

WCS 2017 Gruppenphase Tag 3 - Tops & Flops: Im Westen was Neues

imageDer dritte Tag der Gruppenphase stand ganz im Zeichen der LCS Teams. Nachdem Team SoloMid sich im ersten Spiel des Tages mit einem Sieg über Team WE die Führung in Gruppe D sichern konnte, holten Misfits und G2 Esports ihre ersten Siege im laufenden Turnier. Die größte Überraschung des Tages war wohl die erste koreanische Niederlage, als Samsung Galaxy von Royal Never Give Up in einem perfekten Spiel aus der Kluf gefegt wurde.


Top des Tages: RNG zerstört SSG
Im Spitzenspiel der Gruppe C wurden die Koreaner regelrecht überfahren. In dominanter Manier machten die Chinesen um Star-ADC Jian 'Uzi' Zi-hao mit dem Vizeweltmeister kurzen Prozess. Nachdem man sich bereits im Early-Game eine Führung erspielen konnte, kam der Schneeball schnell ins Rollen und nach einem Baron mit anschließendem Teamfight konnte RNG das Spiel in weniger als 30 Minuten beenden - und das ohne auch nur einen einzigen Kill abzugeben. Man zeigte seitens RNG mit diesem Auftritt, dass man Ansprüche auf den Weltmeistertitel im eigenen Land geltend machen möchte. Die Organisation stand bereits in den Seasons 3 und 4 im Finale, unterlag dabei aber jeweils einem koreanischen Team.
Misfits und G2 Esports mit ersten Siegen
Das Team Misfits um den deutschen Midlaner Tristan 'Powerofevil' Schrage ist nun auf der Bühne der Weltmeisterschaft angekommen. In einem packenden Spiel gegen Flash Wolves konnten die Europäer letzten Endes zeigen, dass sie das bessere Team sind - ebenfalls ohne einen Kill abzugeben. Besonders stark kam dabei Misfits' Synergie zwischen Midlaner und Jungler zum Ausdruck, gegen die sich selbst das taiwanesische Duo der Flash Wolves beinahe chancenlos sah, obwohl sie in den vergangenen Jahren für ihr gutes Zusammenspiel zwischen Midlaner und Jungler interkontinentales Ansehen erlangten.
Im anschließenden Spiel gab es den zweiten Sieg für die EU LCS, als Luka 'Perkz' Perkovic und Co. einen Pflichtsieg gegen die türkische Vertretung 1907 Fenerbahce Espor einfuhren. Auch in diesem Spiel konnten die Europäer gewinnen, ohne einen einzigen Kill abzugeben. Damit ist EU die einzige Region, die ohne einen einzigen Tod aus dem dritten Spieltag geht.

Flop des Tages: EDward Gaming weiter ohne Sieg
In der Gruppe A scheint sich ebenfalls schon die erste Entscheidung anzubahnen: EDG steht nach dem dritten Spiel noch ohne Sieg da und muss nun um den Viertelfinaleinzug bangen. Nachdem die chinesische Organisation bei den vergangenen Weltmeisterschaften immer die Gruppenphase überstehen konnte, scheint es diesmal beim Heimspiel so, als solle es einfach nicht sein. Ob sich die Jungs um Ming 'Clearlove7' Kai noch fangen können, wird die zweite Woche der Gruppenphase zeigen.

Die Ergebnisse nach Tag 3
Quellen:
Gregor 'hinterwalda' Vorwald
registriert seit 05.05.2017
71 News geschrieben
0 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild