Bild
Icon27.07.2017 13:06 by Skully

Die Teams des The International 2017: Die Direct Invites im Überblick

imageIn der kommenden Woche werden die besten 18 Teams in die Group Stage des The International 2017 starten, nach der, anders als in den Vorjahren, bereits zwei Teams aus dem Event ausscheiden. Im ersten Teil unserer Previews zu den Teams des The International 2017 beleuchten wir mit OG, Team Liquid, Virtus.pro, Evil Geniuses, Invictus Gaming und Newbee die sechs Direct Invite-Teams des Events.



Folgt nach vier Major-Titeln jetzt das The International?

Mit einer der konstantesten Erfolgsgeschichten seit der Gründung des Teams im Oktober 2015 bewies das internationale Team im Laufe der letzten 22 Monate, dass es kein Team gibt, das ein größeres Anrecht auf einen Direct Invite zum The International hat, als OG. Nachdem das Lineup vier der fünf Valve-Majors gewinnen konnte, bleibt mit dem Sieg im The International 2017 nur eine letzte Hürde, die das All-Star Team um Captain Tal 'Fly' Aizik bezwingen will.

Vor allem für Gustav 's4' Magnusson besteht die Möglichkeit, in die Dota-Geschichte einzugehen: er könnte der erste Spieler sein, der es zum zweiten Mal an die Spitze der Welt schafft, nachdem er sich beim The International 2013 mit The Alliance und der „one million Dollar Dream Coil" verewigt hatte.

Lineup OG
Flagge Johan 'n0tail' Sundstein
Flagge Anathan 'ana' Pham
Flagge Gustav 's4' Magnusson
Flagge Jesse 'JerAx' Vainikka
Flagge Tal 'Fly' Aizik



Im Siegesrausch nach Seattle

Auch für Team Liquid ist eine konstante Leistung kein Fremdwort. Mit Siegen in vier der letzten sechs LAN-Events, an denen das Lineup teilgenommen hat, sorgte das Team im Laufe der letzten Monate für eine gewisse Erwartungshaltung der Fans. Sei es ein Sieg in verschiedenen Ausgaben der StarLadder-Events oder der EPICENTER LAN 2017 - auf dem Weg zur Spitze hat das Lineup in den letzten Monaten vor keinem Gegner Halt gemacht.

Nach mehreren zweiten Plätzen in den Valve-Majors hat das Lineup jetzt die Chance zu beweisen, dass es für die absolute Spitze reichen kann.

Lineup Team Liquid
Flagge Lasse 'MATUMBAMAN' Urpalainen
Flagge Amer 'Miracle-' Al-Barkawi
Flagge Ivan 'MinD_ControL' Borislavov
     Maroun 'GH' Merhej
Flagge Kuro 'KuroKy' Salehi Takhasomi



Die Hoffnung der CIS-Szene

Nachdem die CIS-Szene für einige Zeit vor allem für die ständigen Roster-Shuffles bekannt war, setzte das neue Lineup von Virtus.pro erst vor wenigen Wochen ein deutliches Zeichen in Richtung Stabilität: mit verlängerten Verträgen bis Ende 2018 bleibt das Lineup unabhängig von möglichen Enttäuschungen beim The International 2017 zusammen.

Zu den größten Erfolgen des Lineups gehört neben ersten Plätzen in der sechsten und siebten Ausgabe der The Summit-Turniere der zweite Platz im Kiev Major, in dem das Lineup nur knapp gegen OG verlor. Mit deutlichem Potential und sehr flexiblen Spielern ist VP kein Team, das man während dem TI7 unterschätzen sollte.

Lineup Virtus.pro
Flagge Roman 'RAMZES666' Kushnarev
Flagge Vladimir 'No[o]ne' Minenko
Flagge Pavel '9pasha' Khvastunov
Flagge Ilya 'Lil' Ilyuk
Flagge Alexei 'Solo' Berezin



Das amerikanische Powerhouse

Nach zwei dritten Plätzen (2016 & 2014) und einem ersten Platz (2015) ist auch in diesem Jahr wieder einer der bekanntesten Namen im esport beim The International vertreten: die Evil Geniuses.

Mit mehreren Top 3-Platzierungen und vereinzelten LAN-Siegen hat das internationale All-Star Lineup seit der Zusammenstellung im September 2016 immer wieder Stärke bewiesen. Ob die aktuelle Form des Teams für eine weitere Top 3-Platzierung oder gar den Sieg im The International 2017 reicht, ist zweifelhaft. Allerdings sind die Evil Geniuses schon in der Vergangenheit immer für eine Überraschung gut gewesen und sollten daher nie abgeschrieben werden.

Lineup Evil Geniuses
Flagge Artour 'Arteezy' Babaev
Flagge Sumail 'Suma1L' Hassan
Flagge Saahil 'UNiVeRsE' Arora
Flagge Ludwig 'zai' Wahlberg
Flagge Andreas 'Cr1t-' Nielsen



Kann iG an die Dominanz aus den Dota 2 Asia Championships 2017 anknüpfen?

Spätestens mit dem Sieg im The International 2012 kannte jeder Dota-Fan den Namen Invictus Gaming. Nachdem die Organisation im Laufe der Jahre durch fehlende Ergebnisse und schlechte Leistungen immer weiter von der Bildfläche verschwand, brachte die Verpflichtung eines neuen Lineups rund um die Legende Xu 'BurNIng' Zhilei im September 2016 die Erlösung für iG: mit einem Sieg in den Dota 2 Asia Championships 2017 und Top 3-Platzierungen beim Kiev Major und dem StarLadder i-League Invitational #2 kehrte man mit einem Knall zurück an die Spitze der chinesischen Dota-Szene.

Lineup Invictus Gaming
Flagge Xu 'BurNIng' Zhilei
Flagge Ou 'Op' Peng
Flagge Lin 'Xxs' Jing
Flagge Ye 'BoBoKa' Zhibiao
Flagge Fu 'Q' Bin



Newbee's Chance auf Wiedergutmachung

Die aktuelle Position von Newbee erinnert stark an die Verhältnisse des letzten Jahres. Auch vor dem The International 2016 wurde das Team als eines der stärksten Lineups gesehen, nicht zuletzt wegen der deutlichen Erfolge in den Monaten vor dem TI6. Beim Event selbst schied das Lineup dann mit einem enttäuschenden 9. - 12. Platz aus dem Turnier aus und wurde kurzerhand komplett umgebaut.

Unter der Führung von Zeng 'Faith' Hongda, der bereits 2012 unter dem Banner von Invictus Gaming ein The International gewinnen konnte, fand das Team schnell zu alter Stärke zurück und steht jetzt, wenige Tage vor dem Beginn des The International 2017, vor einer ähnlichen Situation wie im Vorjahr.

Lineup Newbee
Flagge Xu 'Moogy' Han
Flagge Song 'Sccc' Chun
Flagge Damien 'kpii' Chok
Flagge Hu 'Kaka' Liangzhi
Flagge Zeng 'Faith' Hongda


Die übrigen Previews: Die Teams des The International 2017
Team Secret, HellRaisers und Team Empire: die Teams der europäischen Qualifer
Ein Blick über den großen Teich: Cloud9, Digital Chaos und Infamous im Detail
Stärke-Messen der chinesischen Teams: iG Vitality, LGD.FY und LGD Gaming
TNC Pro Team, Fnatic und Execration ohne die üblichen Visa-Probleme
Quellen:
Kai 'Skully' Engelkes
registriert seit 15.05.2016
296 News geschrieben
184 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild