Bild
Icon13.07.2017 16:08 by Trafalgar

Season 7 EU LCS Summer Split - Woche 6: Zurück aus der Pause - Wie haben die Teams die Rift Rivals überstanden?

imageDie EU LCS kommt zurück aus der Rift Rivals Pause. Nun stellt sich die Frage, wie die drei Teams, die keine Pause hatten, das Turnier überstanden haben. Besonders Fnatic und G2 Esports haben beim Schlagabtausch mit Nordamerika einiges einstecken müssen, aber auch die Unicorns of Love konnten nicht vollends überzeugen. Ob diese Erfahrung eine Delle in ihr Selbstbewusstsein schlagen konnte, wird sich zeigen. Da man sich auf die Schlussphase des regulären Splits zubewegt, sollte man sich jedoch nicht zu sehr beeindrucken lassen.

In der sechsten Woche trifft G2 Esports auf Splyce. Keine leichte Aufgabe für den Titelverteidiger. Nicht nur, weil das Team rund um Jesper 'Zven' Svenningsen eine enttäuschende Performance bei den Rift Rivals gezeigt hat, sondern auch, weil man bisher keinen Sieg gegen ein Favoritenteam erringen konnte. Die drei Siege, die auf dem Konto von G2 stehen stammen von den Partien mit den Ninjas in Pyjamas, Mysterious Monkeys und ROCCAT. Gegen die Teams, die derzeit um die Tabellenspitze spielen, konnte man noch nicht siegreich vom Platz gehen.

 


Auch für die Unicorns of Love wird es ernst, denn sie müssen gegen das Lineup von Misfits ran. Die Unicorns haben sich von allen EU LCS Teams bei den Rift Rivals noch am besten präsentiert. Von dem sonst relativ konstant starken Auftreten zeigten die Jungs in Pink jedoch auch nicht viel. Doch auch Gegner Tristan 'PowerOfEvil' Schrage und der Rest von Misfits schwächelte deutlich in der fünften Woche der EU LCS. In der Begegnung mit H2k schien man verlernt zu haben, wie man Führungen in Siege umwandelt. Nun muss man beweisen, dass die Pause genug war, um diese Probleme zu beheben.

 


Bei den Rift Rivals wurde Fnatic schmerzhaft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die sonst scheinbar unschlagbare Split-Push-Taktik des Teams, bei der Martin 'Rekkles' Larsson und Paul 'sOAZ' Boyer mit Kennen und Shen mithilfe exzellenter Synergie dem Gegner das Leben schwer machen, wurde von Nordamerikas Phoenix1 und vor allem Team SoloMid geradezu vorgeführt. Jetzt muss Fnatic in der Begegnung mit Team Vitality zeigen, dass es auch andere Spielweisen in seinem Repertoire zur Verfügung hat, um weiterhin an der Spitze Europas stehen zu können.

 


Woche 6 in der Übersicht:
Donnerstag:
17:00 Uhr - Ninjas in Pyjamas vs. Team Vitality
20:00 Uhr - ROCCAT vs. H2k

Freitag:
17:00 Uhr - Splyce vs. G2 Esports
20:00 Uhr - Misfits vs. Unicorns of Love

Samstag:
17:00 Uhr - ROCCAT vs. Mysterious Monkeys
20:00 Uhr - Fnatic vs. Team Vitality
Fabian 'Trafalgar' Krudewig
registriert seit 02.02.2015
288 News geschrieben
2 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild