Bild
 Thema: Eure ersten Videospiele
replyicon
#1: 20.05.2013 - 16:37
flag LordSaliak avatarpicBeiträge: 44

Wir haben alle mal klein angefangen.

Mein erstes Videospiel war Anno 1602. Ich war da glaube ich 7 Jahre alt und hatte so einen alten, ranzigen Pc von meinem Vater auf dem das Spiel gerade so lief. Und auch wenn ich keine Ahnung hatte, was ich da eigentlich tue und ich immer nach fünf Minuten kein Gold mehr hatte, fühlte ich mich wie der King.

 Was war euer erstes Videospiel?

replyicon
#2: 21.05.2013 - 14:58
flag Teaser avatarpicBeiträge: 116
Tetris. Muss irgendwann vor etwas mehr als 15 Jahren gewesen sein. :D
replyicon
#3: 21.05.2013 - 15:03
flag chimp avatarpicBeiträge: 22
Das erste Command & Conquer und irgendein Point & Click Adventure, den Namen weiß ich nicht mehr, aber ich weiß das ich immer wieder neu anfangen musste, weil es keine Speicherpunkte hatte :D
replyicon
#4: 21.05.2013 - 15:10
flag Muetze avatarpicBeiträge: 6

Richtig angefangen zu zocken habe ich damals in der Grundschule mit AoEII.

Allerdings in einem recht beschränkten Rahmen (Parental Control :p)

Später bin ich dann vor allem durch Gothic immer tiefer in die RPGs eingestiegen. Mit dem Alter kamen die ersten LANs und da kamen dann die meisten klassischen Shooter dazu.

replyicon
#5: 21.05.2013 - 15:35
flag Chapalala avatarpicBeiträge: 2
F1 99 :)
replyicon
#6: 22.05.2013 - 08:41
flag Zweitbeste avatarpicBeiträge: 53
Das erste? Omg ich glaub das hieß damals "Uboot" =D Schön irgendwo rumschippern und sinnlos Bomben ablassen. Ansonsten war da noch Donald Duck aufm C64. Später fing es dann mit C&C, Die Siedler und Co. an.
replyicon
#7: 16.06.2013 - 00:42
flag fiedlerleon avatarpicBeiträge: 2
Mein allererstes Spiel war Sims 1. War ein klasse Spiel.
Vor allem war es etwas besonderes wenn ich dann mal spielen durfte, das war kein Alltag, das war eher eine Seltenheit anfangs.
replyicon
#8: 25.06.2013 - 15:35
flag LordSaliak avatarpicBeiträge: 44

Ja, die Sims war schon ein klasse Spiel. Vor allem die ganzen Erweiterungen haben es mir da sehr angetan. Außerdem gab es ja tonnenweise Stuff, den man sich auch noch so dazu runterladen konnte (z.B. neue Tische, Designer Lampen, ausgefallene Wandgemälde, etc.).

Dass das Videospielen "damals" so besonders war, lag wohl auch daran, dass wir gerade in der Zeit geboren wurden, wo sich die Spiele langsam aus dem 2D ins 3D entwickelt haben und nach und nach auch immer neue Genres entstanden sind, weshalb einfach jedes Spiel zunächst was Besonderes war. Heute gibt es ja unzählige Ego-Shooter, Rennspiele und Rollenspiele. Die Games, die einen wirklich Tag und Nacht vor dem Bildschirm gefesselt haben, werden einfach immer seltener.

replyicon
#9: 25.06.2013 - 17:25
flag Teaser avatarpicBeiträge: 116
Also ich fand damals den Umschwung von 2D zu 3D nicht immer besser. Viele Spiele sahen im damaligen 3D richtig scheiße aus, da hätte ich mich über schicke 3D Grafik oft mehr gefreut. :P
replyicon
#10: 01.07.2013 - 16:08
flag LordSaliak avatarpicBeiträge: 44

Du möchtest wohl sagen "du hättest dich über schicke 2D Grafik oft mehr gefreut", oder? ;)

Klar waren viele Spiele im damaligen 3D nicht besonders hübsch, aber es war schon was Besonderes, als nur aus einer Perspektive die Welt zu erkunden. Ich erinnere mich da noch an den ersten Teil der Tomb Raider Reihe. *schwärm*

Es gibt ja auch heute noch Spiele, die in 2D daherkommen, und die einem mehr Spielspaß vermitteln als zum Beispiel ein neuer "Call of Duty" Teil.

icon Um Beiträge verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.
Bild